Der beste WLAN Router für Deine Anforderungen | ASUS

Der beste WLAN Router für Deine Anforderungen

Was ist der beste WLAN-Router? Die Antwort auf diese Frage hängt stark von Deinen Anforderungen ab. Der ASUS Produkt-Finder hilft Dir in wenigen Schritten dabei, den besten WLAN-Router für Dich zu kaufen.


wifibild

WLAN-Router und WiFi 6 – was bringt der neue Standard?

WiFi 6 ist der aktuellste technische Standard für kabellose Verbindungen. Wenn Du also auf der Suche nach einem neuen WLAN-Router bist, dann setze am besten gleich auf WiFi 6. Damit profitierst Du in Deinem WLAN nämlich von deutlich höheren Übertragungsraten:

  • WiFi 5: Verbindungen mit maximal 1.733 Mbps
  • WiFi 6: Verbindungen mit maximal 4.800 Mbps


Dieses Plus an WLAN-Geschwindigkeit ist besonders dann von Vorteil, wenn Du viele datenhungrige Anwendungen nutzt. Video-Streaming, Gaming oder auch die Arbeit im Home-Office profitieren nachhaltig vom Geschwindigkeits-Plus, das WiFi 6 Deinem Heimnetzwerk bietet. Wenn Du einige oder alle der genannten Anwendungen nutzt, sollte der für Dich beste WLAN-Router WiFi 6 deshalb unbedingt unterstützen, damit Du direkt zukunftssicher aufgestellt bist.

Denn, auch das ist wichtig zu wissen: Nicht alle WLAN-fähigen Endgeräte unterstützen den neuen Standard bereits. Er wird sich jedoch mehr und mehr durchsetzen, sodass der beste WLAN-Router für Dich WiFi 6 im Idealfall bereits jetzt unterstützt. Ein Nachteil für Deine technische Ausstattung entsteht Dir dabei nicht, da moderne Router natürlich auch problemlos über ältere Standards kommunizieren.


WLAN-Router für größere Wohnflächen – worauf ist zu achten, und was ist eigentlich Mesh WLAN?

Die Anforderungen an Deinen Router steigen mit der Wohnfläche, die abgedeckt werden soll. Denn sobald zu viele Stockwerke mit Decken, Wänden sowie anderen technischen Geräten im Spiel sind, hat auch der beste WLAN-Router irgendwann schlechte Karten. Möchtest Du also eine große Wohnfläche mit stabilem WLAN versorgen, solltest Du auf die Anschaffung eines Routers achten, der bereits viel Power mitbringt. Entsprechende Modelle erkennst Du beispielsweise daran, dass sie mit externen Antennen arbeiten, die eine stärkere Reichweite ermöglichen als rein intern verbaute Antennen. So gelangt das WLAN-Signal zuverlässig auch über größere Entfernungen und an mehr Endgeräte.

Für größere Wohnflächen solltest Du zudem über die Möglichkeit zur Erweiterung auf ein Mesh-System achten – ein Feature, das die besten WLAN-Router auszeichnet. Die Bezeichnung Mesh-WLAN beschreibt grob gesagt smarte Funknetzwerke. Dabei arbeiten die unterschiedlichen Access Points in enger Abstimmung miteinander und fungieren gewissermaßen als ein großer Hotspot. Dafür sorgt beispielsweise die smarte und unterbrechungsfreie Weiterleitung von Endgeräten zum jeweils am besten geeigneten Zugangspunkt.

Es kann sich also lohnen, die Kompatibilität zu Mesh-Systemen – wie AIMesh von Asus – in die Überlegung zum für Dich besten WLAN-Router einzubeziehen. Dann kannst Du in Zukunft flexibel nachrüsten.

wifi bild 2